Neues aus der Technikecke

Nach einer langen Zeit des Schweigens und ein paar personellen Veränderungen hier im Team wird es Zeit für ein kleines Statusupdate. Nachdem unsere alten Strato Server langsam ein wenig in die Jahre gekommen sind wurde es Zeit für eine kleine Verjüngungskur. Der Serverumzug ist inzwischen nahezu komplett abgeschlossen und (fast) alle Dienste laufen wieder wie gewohnt. Da wir im Zuge des Umzugs wirklich jeden einzelnen Dienst anfassen mussten hat sich auf dieser Seite natürlich auch wieder einiges getan. Hier mal die Neuerungen in kürze:

Zentrale Authentifizierung -In Arbeit-

Die Meisten von euch sind inzwischen mit einem knappen halben dutzend verschiedener Passwörter für alle Möglichen Dienste hier im Netz gestraft, das soll sich in Zukunft ändern und uns zumindest den Verwaltungsaufwand bei den Coins Systemen deutlich erleichtern. In naher Zukunft wird es innerhalb des Netzes nur noch verschiedene Passwörter für alle Nutzer geben, egal für wie viele Dienste ihr Freigeschaltet seit. Zwei Passwörter deshalb weil wir diese Blogplattform hier doch noch etwas vom Rest des Netzes separieren wollen, das hat zum einen sicherheitstechnische Gründe und zum anderen wollen wir auch in Zukunft unseren Mitgliedern ermöglichen hier unter jedem beliebigen Pseudonym aufzutreten, ein einheitlicher Benutzername würde dies unnötig erschweren.

Zugangsdaten gibt es also zukünftig zum einen für die Dienste innerhalb des Netzes: Email,Streaming,VPN,Wiki,…………. und zum anderen für diese Blogplattform hier.

Keyserver und CA -In Arbeit-

Da der Bedarf für verschlüsselte Kommunikation auch innerhalb unseres kleinen Netzes hier deutlich gestiegen ist werden wir zukünftig einen internen Keyserver zur Verfügung stellen und eine interne CA-Struktur aufbauen. Warum intern und wie das ganze Funktioniert findet ihr demnächst im Wiki.

DynDNS Dienst -Aktiv-

Einige unserer Mitglieder hatten sich wie wir aus den VPN configs ersehen konnten in der Vergangenheit auf DynDNS verlassen. Da dieser Anbieter inzwischen wohl ein wenig zickig geworden ist was kostenlose Dienstleistungen angeht wurde auch hier für Abhilfe gesorgt. Mitgliedern steht unser neuer Dyndns Dienst kostenfrei zur Verfügung. Näheres dazu im Wiki.

Erweiterung des Mailservers -Aktiv-

Unsere alten Spamschleudern wurden in der Zwischenzeit ebenfalls durch ein deutlich leistungsfähigeres Setup ersetzt, zusätzlich zu dem Serverumzug wurden die internen Mailinglisten eingestampft.

Interne “Usenet” Server -Aktiv-

Nach langem hin und her wurde beschlossen intern auf Mailinglisten zu verzichten und für die interne Diskussion wieder auf ordentliche Systeme zurückzugreifen Wir hoffen damit so ganz Nebenbei das ewige Geschrei nach einem Forum nachhaltig Erschlagen zu können. Erklärung steht auch hierfür direkt im Wiki.

Soweit also zu den Dingen die sich hier auf technischer Seite getan haben oder sich demnächst tun werden. Auch von der Organisation her hat sich in den letzten Monaten einiges bewegt, das meiste davon könnt ihr euch ja selbst aus den Protokollen ziehen. Beispiesweise wurden jetzt auch die Invites für WordPress aktiviert. Bedeutet im Klartext das ihr euch Zukünftig für eure Blogs auch externe Hilfe holen könnt um diese mit Content zu füllen. Womit wir Eigentlich auch schon bei der wichtigsten Neuerung sind die sich hier in den letzten Monaten vollzogen hat. Da die Zahlen der externen Blogs immer weiter in den Keller sanken wurde beschlossen das wir die Plattform auch Personen zugänglich machen wollen die nicht unserem kleinen Netz angehören. Solltet ihr also jemanden kennen der einen etwas privateren Rahmen als WordPress.com sucht dürft ihr sie uns gern Weitervermitteln vorzugsweise allerdings unter eigener Domain.  Die ersten “Fremblogs” sind auch unterhalb von “contempt-it.com” bereits aktiv auch wenn das bitte zukünftig die Ausnahme bleiben sollte. Wer sich für die Statistik interessiert wie viele Blogs und Domains hier inzwischen vertreten sind der möge auch in diesem Fall die Nase ins Wiki stecken. Das wars dann auch schon von unserer Seite und wir hoffen doch das sich auch unser alter Brecht inzwischen gut durch uns Vertreten fühlt 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.