Debian 7.2 und die damit verbundenen Schwankungen

Einige von euch haben in den letzten beiden Tagen bemerkt das Services wie die unsere Cloud, das Blogsystem oder der Reader etwas eingeschränkt wahren. Diese Einschränkungen wahren die Folge des Debian 7.2 Release am gestrigen Samstag.

Es besteht also keinerlei Grund zur Panik und zum weiteren eröffnen von Tickets, zumindest für die Frontend-Server sollten die Schwankungen inzwischen ein Ende haben.Wir  bitten aber auch um Verständnis dafür das uns dieses Update ein wenig auf Trap hält, schließlich werden sowohl Bootloader als auch Kernel geupdatet. Bisher läuft der Updateprozess ohne größere Zwischenfälle wird uns aber noch mindestens bis heute Abend beschäftigen. Von dem Update ist jeder der Contempt-it und Darknet Rechner betroffen, auch euren jeweiligen Endpunkten solltet ihr ein Update mit anschließendem Reboot spendieren da von dem Debian Update diesmal auch der Kernel betroffen ist. Das Kernelupdate und der damit Zwangsweise verbundene Reboot sind auch der Hauptgrund für die kurzzeitigen Ausfälle auf unserer Seite. Falls sich jemand noch dazu berufen fühlt uns ein wenig zu Unterstützen, Kaffee, Zigaretten und natürlich Bier würden sich sehr gut als Unterstützung machen.

mfG

Das leicht überarbeitete Adminteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.